KLEINE GANZ GROSS - Wie Sie kleine Räume optimal für Ihre Küche nutzen

In bestehenden Häusern und Wohnungen ist der Küchenraum aufgrund der Anschlüsse vorgegeben und kann im Gegensatz zu den anderen Räumen nicht frei gewählt werden. Dies hat zur Folge, dass Sie Ihre Küche nicht immer zu 100 Prozent so einrichten können, wie Sie es sich wünschen. Doch haben auch kleine Räume einen besonderen Charme, den Sie mit kreativen Ideen nutzen sollten.

 

Kreative Planung für kleine Küchenräume


Die Planung einer Küche in einem Raum, der nur knapp bemessen ist, stellt an die Kreativität sehr hohe Anforderungen. In erster Linie muss sichergestellt werden, dass alle benötigten Elemente in der Küche untergebracht werden können. Achten Sie auf ausreichend Arbeitsfläche, die trotz Spüle und Kochfeld garantiert werden sollte. Darüber hinaus ist es wichtig, dass alle Geräte, die Sie sich als Helfer für die Küchenarbeit wünschen, in dem Raum integriert werden. Dazu gehören in jedem Fall ein Herd mit Backofen und ein Kühlschrank. In der weiteren Ausstattung sind eine Mikrowelle und ein Geschirrspüler in den meisten Haushalten gewünscht. Bei sehr kleinen Küchen können Sie darauf jedoch verzichten. Alternativ entscheiden Sie sich für ein Gerät, das sehr klein ist. So gibt es Geschirrspüler für vier Gedecke, die sich für die Nutzung in einem Single-Haushalt sehr gut eignen. Die Mikrowellenfunktion können Sie in Ihrem Herd integrieren. Alternativ entscheiden Sie sich für eine größere Mikrowelle, in der Sie braten und grillen können. Auch Modelle mit Dampfgarfunktion sind erhältlich. Zum Kochen installieren Sie ein Kochfeld, das Sie auch ohne Backofen betreiben können.

Platz für Geschirr und weitere Accessoires


In Ihrer Küche müssen Sie viel unterbringen. Geschirr, Arbeitsgeräte, aber auch Vorräte sollten für ein effektives Arbeiten schnell zur Hand sein. Nutzen Sie den Raum bis unter die Decke aus. Hängeschränke bekommen Sie in verschiedenen Höhen, sodass Sie die Möbel perfekt an Ihren Küchenraum anpassen können. Kombinieren Sie verschiedene Höhen miteinander und umgehen Sie so Vorsprünge in den Wänden oder Rohrleitungen, die Sie bei Bedarf auch in den Schrank integrieren können. Die Unterschränke sind in ihrer Höhe genormt. Achten Sie bei der Planung darauf, dass Sie einen oder zwei Hochschränke integrieren. In einem Hochschrank bringen Sie den Kühlschrank, die Mikrowelle oder den Backofen unter. Dies sieht optisch ansprechend aus und Sie brauchen sich bei der Nutzung der Geräte nicht zu bücken. Den Raum über und unter den Geräten können Sie effektiv nutzen.

 

Nicht benötigte Elemente auslagern


Nicht alle Geräte müssen in der Küche sofort zur Hand sein. Nutzen Sie den Keller oder den Abstellraum, um dort einen Gefrierschrank oder einen Vorratsschrank aufzustellen. Auch ein Hochschrank, in dem Sie elektronische Küchenhelfer unterbringen, ist sehr hilfreich. Ein Flaschenregal im Flur nimmt Getränke auf und schafft so weiteren Platz in der Küche, aber dennoch haben Sie die Getränke schnell zur Hand und bewahren sie besonders dekorativ auf. Lassen Sie sich individuell beraten. Wir helfen Ihnen gern bei der optimalen Nutzung Ihres Küchenraumes.

Zurück

© 2020 Varia Franchise GmbH

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen nützliche Funktionen zu bieten. Zusätzlich setzen wir Google Analytics ein, um das Surfverhalten unserer Besucher anonymisiert zu erfassen und mit den gewonnen Daten unser Webseiten-Angebot stetig zu verbessern. Mit einem Klick auf "Zustimmen" erlauben Sie den Einsatz dieser Dienste und das Setzen der zugehörigen Cookies. Wenn Sie nicht zustimmen, werden nur notwendige Cookies gesetzt. Auf der Webseite stehen dann einige Funktionen nicht mehr zur Verfügung.

Datenschutz Impressum